Bürgermeisterwahl in Duderstadt am 01.09.2019

Nach der Nachricht, dass Bürgermeister Wolfgang Nolte vorzeitig in den Ruhestand geht, ist nun ein Termin für die Wahl des neuen Bürgermeisters beschlossen worden. Gewählt wird am 1. September diesen Jahres. Die CDU wollte unbedingt an einem eher späten Termin festhalten, um laut eigener Aussage wenig Zeit zwischen Wahl und Amtseintritt verstreichen zu lassen. Die Opposition hatte sich deutlich für ein früheres Datum wie z.B. den 16. Juni oder gar den 26. Mai, dem Tag der Europawahl, ausgesprochen. Lothar Dinges (WDB) und Thorsten Feike (FDP) gaben zu bedenken, ein nicht einstimmiges Ergebnis gäbe kein gutes Bild nach außen ab. Trotz allem beharrte die CDU auf dem Termin und nutzte bei der Abstimmung ihre Mehrheit im Rat. Nun beginnt die Suche nach geeigneten Kandidaten. Die WDB macht die Aufstellung eines eigenen Kandidaten unter anderem davon abhängig, wen die CDU als Kandidaten benennt.

Online Beitrag aus dem Göttinger Tageblatt, 14.03.19

Neugestaltung des ZOB in Duderstadt

In Duderstadt wird aktuell über die Umgestaltung des Zentralen Omnibusbahnhofs (ZOB) diskutiert. Für die Neugestaltung gibt es insgesamt vier Vorschläge in der engeren Auswahl. Bis zum 31. Mai soll nun eine Entscheidung getroffen werden, damit die Frist für den Förderantrag eingehalten werden kann. Lothar Dinges, Fraktionsvorsitzender der FWLG und Sprecher derWDB, erläuterte in diesem Zusammenhang einen Antrag, der von der WDB eingereicht wurde. Der vorhandene Platz solle sinnvoll genutzt werden und den Menschen soll der Aufenthalt im ZOB so angenehm wie möglich gemacht werden, um den Nahverkehr als attraktive Alternative zu präsentieren. 

Online Beitrag im Göttinger Tageblatt, 07.03.19

Der komplette Antrag zum Nachlesen:

2019 01 16 Busbahnhof

 

Delegiertentreffen zum Thema Fachkräftemangel in Bad Lauterberg

Am 7. und 8. März treffen sich 36 Delegierte aus den Niedersächsischen Landkreisen in Bad Lauterberg, um über das Thema des Fachkräftemangels zu beraten. Auch Ministerpräsident Weil wird erwartet. Im Fokus der Versammlung soll dabei das Positionspapier ,,Fachkräfte als Standortfaktor für starke Landkreise“ stehen. Zentrales Thema des Papiers ist die Fachkräftesicherung als wichtiger Faktor für eine starke Wirtschaft und Infrastruktur des ländlichen Raumes.

Online Beitrag im Göttinger Tageblatt vom 04.03.19: